Christof Marti

T: +41 (0)79 407 19 54

marti@marti-spahni.ch

  • LinkedIn - Schwarzer Kreis

Bernhard Spahni

T: +41 (0)79 845 85 92

spahni@marti-spahni.ch

  • LinkedIn - Schwarzer Kreis
 

CHRISTOF MARTI

Stationen. Projekte. Positionen.

1982–1987: Universität Fribourg, Schweiz, Studium BWL

Studium Betriebswirtschaftslehre (lic.rer.pol.)

1987–1989: Universität Fribourg, Schweiz, Assistent

Projektleiter, Forschungsstelle für Verbands- und Genossenschafts-Management

1989: Pro Sport & Leisure AG, Zürich

Sponsoring-Projektleiter

1989–1997: Schweizerische Bankgesellschaft, Zürich, Leiter Sponsoring

Teamleiter, Vizedirektor, Sponsoring und Events, Ticketing

Diverse SBG-interne Mandate im Bereiche Marketing & Kommunikation

1997–2009: UBS AG, Zürich

Abteilungsleiter Globales Sponsoring & Events, Managing Director

Führung globale Sponsoring- und Event-Organisation (Teams in Zürich, London, New York und Hong Kong)
Haupttätigkeitsgebiete: Sponsoring, Events, Hospitality, Ticketing, 

Diverse Mandate: VR-Mandate Ticketcorner AG und Swiss Access Group, Stiftungsrat UBS Verbier Festival Orchestra, Referats- und Schulungstätigkeit)
 

Repräsentationsaufgaben und Mandate
Verwaltungsratstätigkeit im Auftrag von UBS bei den Ticketing-Gesellschaften Fastbox AG
bzw. Ticketcorner AG (Fusion von Fastbox AG und UBS Ticketcorner)
Verwaltungsratstätigkeit im Auftrag von Ticketcorner AG bei der Swiss Access Group AG (Ticketing von Expo.02)
Stiftungsrat bei der Fondation de l’ Orchestre de Verbier (UBS Verbier Festival Youth Orchestra)
Referats- und Schulungstätigkeit intern und extern

2009–2011: Farner Consulting AG, Zürich

Leiter Sponsoring & Events, Mitglied der Geschäftsleitung

Aufbau des Geschäftsfeldes Sponsoring & Events

Frühjahr 2011: Gründung der eigenen Agentur

Gründung der eigenen Agentur

Frühjahr 2021: Bernhard Spahni wird Partner und Renaming Agentur «Marti-Spahni Management & Consulting AG»

KOMPETENZEN

30 Jahre. 360 Grad.

Seniorität ist nicht eine Frage des Alters, sondern der Erfahrung. Und der Fähigkeit, die verschiedenen Facetten aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten und die richtigen Schlüsse zum Vorteil der Kunden zu ziehen.

Mit über dreissig Jahren Erfahrung kenne ich sämtliche Facetten eines zeitgemässen und innovativen, digitalen und analogen Marketings und Sponsoring. Meine fundierten Kenntnisse über das Funktionieren von Sponsoring und Eventmarketing bringe ich von der Konzeption bis zur Realisation vollumfänglich in Ihre Projekte ein. Dabei nehme ich sowohl die Perspektive des Sponsoren als auch des Sponsoringnehmers ein. Zugleich trage ich den internen Strukturen und Prozessen, den vorhandenen personellen und finanziellen Ressourcen Rechnung.

 

Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der kreativen Konzeption und in der konsequenten Realisation, im nahtlosen Übergang von strategischem Denken in operatives Handeln. Meine 360-Grad-Erfahrung und Perspektive bringe ich in Ihre Engagements ebenso ein, wie meine Erfahrung auf internationaler und nationaler Ebene. Die Bühne gehört Ihnen. Gemeinsam machen wir das Beste daraus. 

ZUR PERSON

Faszination. Interesse. Freude.

Seit über 30 Jahren fasziniert es mich, Kultur, Sport und Gesellschaft mit der Unternehmenswelt marketingmässig zu verknüpfen. Mit Interesse und Freude verfolge ich die entsprechenden Projekte und Institutionen – aus Distanz und oft als Teil dieser Szene.

Mitten drin, nicht nur dabei

Marketing im Allgemeinen und Sponsoring im Speziellen faszinieren und fesseln mich seit dem Abschluss meines Studiums. Während meiner zwanzigjährigen Arbeit für die UBS, zuletzt als Global Head of Sponsorship & Events, prägte ich die rasante Entwicklung dieses Marketinginstruments an vorderster Front aktiv mit. Standen zu Beginn meist emotionale Entscheidungsprozesse im Vordergrund, gewannen die rationalen und zielsetzungsgetriebenen Sponsoringstrategie zunehmend massiv an Bedeutung – Aktivierung, Effizienz und Wirkungsmessung stehen im Vergleich zu anderen Marketingmassnahmen erst seit Kurzem im Fokus.

 

Am Puls der Entwicklung

Heute ist bekannt, dass rationale Entscheidungen und eine emotionale Umsetzung die Grundlagen für maximalen Erfolg im Sponsoring bilden. Diese Entwicklung ist nicht abgeschlossen, aktuelle Themen, etwa die Rolle und die Wirkung von gesellschaftsorientiertem Sponsoring, die Wechselwirkung von Corporate Social Responsibility und Sponsoring oder die Ausgestaltung von verkaufsorientiertem Sponsoring beschäftigen mich ebenso intensiv wie die Frage, wie Veranstalter und Organisation ihre Engagements im Sponsoring- und Eventbereich refinanzieren.

 

Individuelle Begleitung 

Die Zusammenarbeit mit Persönlichkeiten aus Sport, Kultur, Gesellschaft als Ambassadoren, Testimonials oder Influencer stellt für die meisten Organisationen heute eine Selbstverständlichkeit dar. Seit zehn Jahren Betreuer, Begleiter und Vertrauter ehemaliger Spitzensportler, habe ich die massiven Veränderungen im Zusammenhang mit dem Aufkommen von online Marketing und sozialen Medien hautnah miterlebt. Von dieser und der Erfahrung  aus der Tätigkeit für die UBS profitiere ich bei der Betreuung von Einzelpersonen in den Bereichen Sponsoring- und Marketing.

 

Veränderungen verlangen Anpassungen: Zielgruppen und ihre Affinitäten wandeln sich, konsequenterweise sind auch Marketing und Sponsoring kontinuierlich auf ihre Aktualität zu überprüfen. So steht beim Sponsoring aktuell nicht mehr die Frage nach dem Was sponsern?, sondern das Wie sponsern? im Vordergrund – alle Ressourcen der Sponsoringteams müssen neu ausgerichtet und eingesetzt werden. Meine Tätigkeit als Referent und Dozent, mein Interesse für die Entwicklung dieser Themen ermöglichen es mir, am Ball zu bleiben, meine lange Erfahrung und Know-how mit aktuellen Themen und Tendenzen zu verbinden. 

 

BERNHARD SPAHNI

Stationen. Projekte. Positionen.

1997 – 2004: Universität Fribourg, Schweiz

Studium Betriebswirtschaftlehre (Lic.rer.pol magna cum laude, Master)

1999 – 2001: Bluewin Flysession – Snowboard City Tour, Bern

Erfinder und Organisator Bluewin Flysession in 5 Schweizer Städten pro Jahr (Bern, Basel, Rapperswil, Luzern, Genf, Lugano,…)

2000 – 2002: Salomon Snowboards, Trend Sports & Bonfire Clothing, Cham

Product Manager Snowboard: Führung der Snowboard Abteilung von Salomon Schweiz und Bonfire Snowboard Bekleidung – Marketing, Sales & Entwicklung. Unter meiner Führung erreichte Salomon Snowboard Market Leadership in der Schweiz während 2 Jahren. (gelang nie in einem anderem Markt der Welt)

2002 – 2004: adidas sport GmbH, Cham

Projekt Manager Events & Grassroots CH & AT: Verantwortlich für die Kreation und Organisation von Event und Grassroot Projekten in der Schweiz und Österreich bspw. adidas World Cup Mania 2002 im HB Zürich, adidas Predator Cup Schweiz und Österreich, adidas Train & Plane to Berlin, UEFA Open Doors in Nyon,…

2004 – 2007: Farner Consulting AG, Zürich

Head of Farner Emotions (Event und Sponsoring Abteilung): Aufbau eines neuen Geschäftfeldes der Farner Consulting AG. Kreation und Umsetzung diverser Mandate bspw.: Launch und Marketing Xbox 360, Saab Salomon Crossmax Series, Messeauftritt Bundesamt für Transport und Verkehr (NEAT Tunnel) and Messen in München und Dortmund,…

2007 – 2008: MBT Swissmasai, Romanshorn

Head of Int. Communications: Führung der globalen Kommunikations und Media Strategie, Positionierung der Marke MBT und Produkten im globalen Markt, Weiterentwicklung der Markenwebsite,…

2008 – 2013: Red Bull AG, Baar

Head of Sports: Führung des schweizerischen Athleten & Event Teams, Implementierung und Adaption der globalen Strategie auf dem Schweizer Markt. Entwicklung und Umsetzung nationaler Projekte und internationaler Serien in der Schweiz bspw.: Red Bull Cliff Diving, Red Bull Crashed Ice, Red Bull Alpenbrevet, Red Bull XRow,…

2013 – 2015: Red Bull Ltd, London (UK)

Head of Sports: Verantwortung für den gesamten Markt UK im Bereich Sport, Aufbau eines schlagkräftigen Teams im Bereich Athleten und Event Management, Implementierung internationaler Serien wie Red Bull Air Race in Ascot, Kreation und Umsetzung neuer zielgerichteter Events für den UK Markt wie Red Bull Outrow, Red Bull Robin Hood, Verantwortung und Führung jeglicher Marketing Aktivitäten, Kommunikation und Aktivierungen um Sport Events, Creation von Moving und Still Images für alle Kommunikationskanäle inkl. Social Media.

2015 – 2020: Red Bull GmbH, Fuschl am See (AT)

Global Head of Event Marketing: Verantwortung und Entwicklung der globalen Red Bull Sport Event Strategie und 25 int. Event Serien (Red Bull Crashed Ice, Red Bull Cliff Diving, Red Bull Neymar Jr’s Five, etc.), Verantwortung für 900 Red Bull Events in 95 Ländern und in 250 Sport Disziplinen. Entwicklung neuer Konzepte zur Erreichung neuer Zielpublika (bspw. Red Bull Mind Gamers) oder Innovation in bestehenden Sportarten (bspw. Red Bull Roller Coaster). Entwicklung von Event Fahrzeugen und entsprechender Nutzung in int. Märkten. Coaching von Head Sports und Event Managern auf der ganzen Welt. Führung, Unterstützung und Berwertung nationaler Event strategie und -pläne. Führung der Aktiverungen und Kommunikation um jegliche Events und Serien – 360 Grad approach. Kreation von inspirierendem Content und Aktivitäten. Evaluierung und Verhandlungen internationaler Partnerschaften (World Surf League, UCI, NBA, Ironman, etc.)

Frühjahr 2021: Partner von «Marti-Spahni Management & Consulting AG»

LEITSATZ

«Es gilt, aus der Masse herauszustechen»

Erfolgreich zeitgemässes Marketing verlangt nach neuen kreativen und authentischen Ansätzen und Lösungen. Es gilt, aus der Masse herauszustechen, das Konventionelle kritisch zu prüfen und in smarter Ansprache die Zielgruppen zu erreichen und zu inspirieren. Dabei gilt die Grundprämisse: Qualität statt Quantität, Fokussierung statt Streuung, viel Liebe zu Details, Leidenschaft und das Streben nach Perfektion.

PERSÖNLICHE ENTWICKLUNG

Erfahrungen und Impulse national und global

In den letzten 20+ Jahren habe ich national wie auch international viele Erfahrungen, überwiegend im Bereich Sportsmarketing und Events, gesammelt, sowohl auf Firmen- wie auch auf Agenturseite. Insbesondere in den letzten 12 Jahren bei Red Bull (in verschiedenen Positionen und Ländern) habe ich meine Kenntnisse im globalen Sport- und Eventmarketing vertieft und neue Kommunikationsimpulse gesetzt. Die Entwicklung kreativer Konzepte und Events, die klare wirtschaftliche Unternehmensziele verfolgen, gehören ebenso zu meinen Stärken wie deren Umsetzung. Dabei werden z.B. Events nicht isoliert betrachtet, sondern als Teil einer 360Grad Strategie mit Fokus auf Aktivierungen, Content Produktion, Kommunikation bis hin zu POS.

KOMPETENZEN

Sponsoring für Athleten und Events

Sponsoring gehört zu meinen wichtigsten Kompetenzen, sowohl auf Sponsoren- wie auch auf Sponsoringempfängerseite. In den letzten 20 Jahren habe ich viele (Dutzende?) erfolgreiche Athleten aus aller Welt aus den verschiedensten Sportarten unterstützt und betreut.

Des weiteren habe ich als Sponsor mit grossen und kleineren Verbänden sowie Eventorganisatoren Sponsoringverträge vereinbart und spezielle Branding- und Integrationskonzepte entwickelt, die dem Sponsor den maximalen ROI bringen.

Seit 2015 war ich als Global Head of Events jährlich für über 900 eigene/getitelte und über 20'000 unterstützte Events in 90 Ländern und 250 Sportdisziplinen verantwortlich. Über 40 Events weltweit in verschiedensten Disziplinen tragen meine Handschrift und inspirieren Millionen von Zuschauern, sowohl live wie auch digital.

SMARTES ENGEGEMENT

Informationsflut durchdringen

Basic Branding wie Banden- oder Startnummerwerbung erfüllen sicher einen gewissen Zweck, doch heute müssen Zielgruppen viel smarter angesprochen werden, um in dieser von Werbung überfluteten Welt zu den Empfängern durchzudringen. Es gilt, das Interesse der Konsumenten zu gewinnen und sie mit authentischen und punktgenauen Botschaften zu aktivieren. Dies gilt für jegliche Arten von Engagement im Bereich Marketing.  

 

Content für eigene oder Kanäle Dritter erlangt stetig mehr Bedeutung, aber auch hier gilt, das nur guter, schöpferischer und inspirierender Content sein Ziel erreicht, zumal die heutigen Konsumenten sehr wählerisch sind, wem und was sie ihre 5-10 Sekunden Aufmerksamkeit schenken. Bei Red Bull habe ich mich in diesem Bereich während 12 Jahren immer weiter entwickelt und viele Formate und Kanäle in einem sich verändernden Umfeld getestet und realisiert.

ZUR PERSON

«Erlebnisse schaffen und neue Wege gehen»

In meiner Jugend entwickelte ich meine Faszination für Events und Erlebniswelten. Bereits in meinen Teenager Jahren organisierte ich Open Air Kinos und andere Happenings. Eines meiner ersten grossen Projekte war das Konzept und die Realisation der Bluewin Flysession einer nationalen Snowboard City Tour, die 2000 in Bern vor 9000 Zuschauern startete. Weiter folgten diverse andere Wintersportanlässe. 2002 organisierte ich für adidas in meiner Freizeit das erste offizielle grosse WM Public Viewing in der Schweiz im HB Zürich. Erlebnisse schaffen und neue Wege gehen standen für mich immer im Vordergrund. Diesem Credo will und werde ich weiter nachleben.